Die Sprachentwicklung von Kindern (kindliche Lautfehlbildungen)

Liebe Eltern,

wir werden sehr häufig in Bezug auf „Probleme“ bei der Sprachentwicklung von Kindern mit dem Wunsch nach Logopädie aufgesucht. Da die Sprachentwicklung, wie alle Entwicklungsschritte von Kindern, eine hohe Variabilität aufweist, haben wir eine Grafik für Sie, die Ihnen die Altersgrenzen zur Therapiebedürftigkeit von Lautfehlbildungen zeigt.

Natürlich ist jedes Kind individuell zu betrachten und auch diese Grafik berücksichtigt nicht alle möglichen Formen von Sprachentwicklungsstörungen. Diese Grafik verdeutlicht jedoch sehr anschaulich, dass kindliche Lautfehlbildungen in der sprachlichen Entwicklung völlig normal sind und nicht zwingend therapiert werden müssen.

logo

Bezüglich des Physiologischen Stotterns (Entwicklungsstottern) hier weiterführende Informationen:

  1. Informationen zu Entwicklungsstottern
  2. Ärztezeitung: Entwicklungsstottern – Lieber erst mal abwarten?

Bei Fragen bezüglich der sprachlichen Entwicklung Ihres Kindes stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Vereinbaren Sie hierzu bitte einen Gesprächstermin mit uns.

Information zu Heilmittelverordnungen

„Heilmittel“ sind Verordnungen zur Physiotherapie (Massagen/ Krankengymnastik), Logopädie (Sprachheilbehandlung) und Ergotherapie (Arbeits- und Beschäftigungstherapie) sowie Frühfördermaßnahmen. Die Indikation für die Behandlung kann nur der Arzt stellen und nur ein Arzt darf diese Verordnungen ausstellen.

Immer wieder werden für Heilmittel nachträglich Rezepte angefordert, nachdem die Behandlung von Kindergärten/Schulen o.ä. „verordnet“ und die Therapie von den Eltern bereits begonnen wurde.
Dieses Vorgehen ist gesetzeswidrig. Sie müssen also unbedingt Ihr Kind vorher bei uns vorstellen.
Bitte beachten Sie diesen Weg, um Ärger und Kosten (für Sie) zu vermeiden.

Weiterführende Informationen zu Heilmittelverordnung von Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie